Ausschreibung

Jugendaustausch Deutsch-Türkisch Digital

 

Projektzeitraum: 1. Juli bis 30. November 2020

Die aktuellen Mobilitätseinschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie erfordern kreative und innovative Ideen, um den deutsch-türkischen Jugendaustausch aufrecht zu erhalten. Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke lädt ein, diese gemeinsam zu entwickeln, und fördert dazu vom 1. Juli bis 30. November 2020 mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes bilaterale Projekte mit Modellcharakter im Bereich der schulischen und außerschulischen Arbeit mit jungen Menschen. Acht Projekte, die kreative Methoden für den virtuellen Jugendaustausch erproben und hiermit Impulse für neue Formen von Austausch und Begegnung setzen, werden mit bis zu 15.000 Euro gefördert. Durch die Vernetzung der Projekte untereinander und ihre enge professionelle Begleitung durch DigitalexpertInnen tragen die Modellprojekte zu Ideenaustausch und einer Sammlung guter Beispiele bei, die auch für die Zeit, in der physische Begegnungen wieder möglich sind, als Fundgrube für flankierende Methoden und Tools dienen soll.

 

Voraussetzungen 

Die Ausschreibung für Modellprojekte richtet sich an gemeinnützige oder öffentliche Akteure aus dem Bereich der schulischen und außerschulischen Bildung und Jugendarbeit in Deutschland und in der Türkei, die an deutsch-türkischem Jugendaustausch mit digitalen Mitteln interessiert sind und hierfür erste Projektideen entwickelt haben. Gesucht sind Projekte, die – über eine Bandbreite an Themen hinweg – neue digitale Räume und Methoden für den deutsch-türkischen Jugendaustausch erschließen. Im Vordergrund der gemeinsamen Auseinandersetzung der Jugendlichen mit selbstgesetzten Themen sollen dabei Begegnung und Austausch sowie geteilte Lern- und Erfahrungsprozesse stehen.

Aktiv teilnehmen sollen jeweils mindestens zehn Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland sowie aus der Türkei zwischen 12 und 27 Jahren.

 

Bewerbung

Bewerbungen können bis zum 15. Juni 2020 bei der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke eingereicht werden. Nutzen Sie dazu bitte das Antragsformular und das Formular Finanzierungsplan und senden Ihre Bewerbung an ausschreibung@jugendbruecke.de.

Weitere Informationen zu Inhalt und Rahmenbedingungen entnehmen Sie bitte den Richtlinien und Hinweisen zur Antragstellung.

 

Kontakt für Rückfragen   

Katrin Yaşar                                                 

Projektmanagerin

T +49 211 972676.68

yasar@jugendbruecke.de

 

Defne Yalman

Projektmanagerin

T +90 212 522 10 30

yalman@genclikkoprusu.org

 

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke intensiviert den deutsch-türkischen Schüler- und Jugendaustausch und verbessert mit konkreten Projekten und der Bündelung bereits bestehender Programme die Möglichkeiten für den gegenseitigen Austausch. Sie hat das Ziel, in beiden Ländern ein besseres Verständnis füreinander zu schaffen und die Beziehungen weiter zu stärken. Seither hat sie über 7.000 Teilnehmende in über 300 Projekten in den Austausch gebracht und ist ein zentraler Ansprechpartner im Schüler- und Jugendaustausch zwischen Deutschland und der Türkei.

 

Das Projekt wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert. Die Förderung erfolgt unter Vorbehalt der Zuwendungsbestätigung durch das Auswärtige Amt.